Show Less
Restricted access

Computerunterstützte interaktive Lernprogramme für den naturwissenschaftlichen Unterricht

Zur Konzeption und Wirkung der Einführung eines phänomennahen Begriffs «Atombindung»

Series:

Martina Fach-Overhoff

Individuelle Förderung und selbstgesteuertes Lernen eröffnen für den naturwissenschaftlichen Unterricht neue Dimensionen. Interaktive computerunterstützte Lernprogramme können videounterstützt wirksam eingesetzt werden. Die vorliegende Arbeit bietet:
- Hilfen zur Erstellung eines interaktiven Lernprogramms für den naturwissenschaftlichen Unterricht.
- Informationen zur Bewertung hinsichtlich Akzeptanz und Lernerfolg.
Betont wird eine praxisnahe und praxisgerechte Umsetzung.
Aus dem Inhalt: Zielvorstellungen und methodisches Vorgehen - Didaktische Grundlegung - Eigener Ansatz und Programmrealisierung - Durchführung und Ergebnisse - Entwicklungstendenzen und Diskussion.