Show Less
Restricted access

Zielarbeit in Organisationen

Analyse, Bewertung und Entwicklung von Organisations- und Unternehmenszielen- Mit einem Vorwort von Lutz von Rosenstiel

Hermann Will

Organisationen brauchen Ziele. Eine permanente und tiefergehende Auseinandersetzung mit Zielen wird aber oft umgangen. Als Konsequenz entsteht Ziel-Wildwuchs: unreflektierte Adhoc-Ziele, austauschbare Allgemeinplatz-Ziele und «heimliche» Ziele einzelner Organisationsteile. Der Ausweg heißt «Zielarbeit in Organisationen» und bietet ein neues pädagogisch-organisationspsychologisches Anwendungsfeld. Auf der Grundlage eines systemischen Zielkonzepts liefert es das notwendige Instrumentarium, um Zielsysteme in Organisationen griffig und transparent zu machen und systematisch weiter zu entwickeln. Das Spektrum der Zielarbeit reicht von systematischer Bestandsaufnahme, über Zielbewertung bis hin zur absichtsvollen, Intervention in Organisationen, um Zielsysteme zu optimieren. Einsatzmöglichkeiten der Zielarbeit liegen in der Aus- und Weiterbildung und Erwachsenenbildung, in der Curriculumentwicklung und Evaluationspraxis und vor allem in der Organisationsberatung sowie Team- und Organisationsentwicklung.