Show Less
Restricted access

Die dynamische Beziehung zwischen Erfahrung und Metaphysik

Eine Untersuchung der Spekulativen Philosophie von Alfred North Whitehead im Interesse der Theologie

Series:

Thomas Beelitz

Die Revision überkommener Denkgewohnheiten ist eine der Herausforderungen unserer Zeit. Philosophie und Theologie sind im Übergang - mit ungewissem Ausgang.
Whiteheads entscheidender Beitrag zur Entwicklung einer metaphysischen Alternative ist Ergebnis des systematischen Interesses an Erfahrung, das diesen Mathematiker und Philosophen auszeichnet. Die vorliegende Dissertation untersucht die ungewöhnliche Dynamik dieses Denkens und bezieht dieses auf aktuelle Probleme theologischen Arbeitens. Durch die ausdrückliche Reflexion der thematisierten Inhalte auf die ihnen eigenen systematischen Zusammenhänge werden Maßstäbe für die Whitehead-Forschung und Whitehead-Rezeption entwickelt sowie deren Relevanz für die Emanzipation der Theologie herausgestellt.
Die Studie ist ergänzt durch eine ausführliche Bibliographie.
Aus dem Inhalt: Systematische Interpretation des Rationalismus bei Whitehead - Interpretation der spekulativen Perspektiven zum Problem der Erfahrung und der systematischen Perspektiven der Spekulativen Philosophie - Auf dem Weg zu theologischem Arbeiten.