Show Less
Restricted access

Mein Deutschunterricht

Geschichte und Zukunftsperspektiven eines didaktischen Modells

Series:

Robert Ulshöfer

Der Verfasser, bald als «Papst des Deutschunterrichts» apostrophiert, bald als «Chefideologe» eines restaurativ-kapitalistischen Deutschunterrichts denunziert, ist eine Schlüsselfigur in der Geschichte des Deutschunterrichts und der Gymnasialpädagogik nach 1945. Vor dem Hintergrund seiner Biographie und seiner ganzheitlich orientierten gesellschaftspolitischen Zielvorstellungen entwirft er ein Gesamtbild seiner kooperativen Didaktik in einem kooperativ organisierten Bildungssystem. In diesem didaktischen Modell sieht er eine Chance, die Stagnation in der Theoriebildung und die Ermüdungserscheinungen in der Schulstube zu überwinden. Das Buch leistet einen konstruktiven Beitrag zum Aufbau eines offenen gesamtdeutschen und eines föderativ-europäischen Bildungswesens.
Aus dem Inhalt: Jahre des Aufbaus - Tiefschläge - Polarisation und Konfrontation - Ausbau des didaktischen Modells - Das kooperative Modell in systematischer Darstellung - Zukunftsperspektiven: Deutschdidaktik im Kraftfeld der europäischen Integration.