Show Less
Restricted access

Ordnung und Handeln

Die kultursoziologische und anthropologische Fragestellung in Max Webers Religionssoziologie

Series:

Seong-hwan Park

Die vorliegende Arbeit zielt darauf ab, den kultursoziologischen und anthropologischen Gehalt von Max Webers Religionssoziologie näher zu bestimmen, wobei zentrale Gesichtspunkte aus Webers «Wissenschaftslehre», insbesondere aus der Werttheorie, einbezogen werden. Sie knüpft dabei sowohl an den aktuellen Stand der Weber-Forschung als auch die im letzten Jahrzehnt in der deutschen Soziologie aufgekommene Diskussion um eine Erneuerung der Kultursoziologie an, die ihrerseits einen Rückgriff auf die Anthropologie voraussetzt. So stößt der Verfasser mit seiner Fragestellung in Bereiche vor, die bisher kaum erschlossen waren oder zu Unrecht vernachläßigt worden sind, und zeigt damit neue Perspektiven für die Weber-Interpretation auf.
Aus dem Inhalt: Die Thematik des Rationalismus - Kultursoziologische Fragestellung - Wertanalyse/Wertdiskussion/Wert-Interpretation - Kulturvergleich - «Kampf» und «Auslese».