Show Less
Restricted access

Die deutsche Konzertouvertüre (1825-1865)

Werkkatalog und Rezeptionsdokumente

Series:

Bärbel Pelker

Mit der vorliegenden Studie über die deutsche Konzertouvertüre im 19. Jahrhundert wird erstmalig eine eigenständige Gattung der klassisch-romantischen Instrumentalmusik so umfassend wie möglich dokumentiert. Neben einer allgemeinen Darstellung der Entstehung und Entwicklung der Konzertouvertüre bis 1870, basierend auf zahlreichen zitierten, zeitgenössischen Dokumenten und einer ersten statistischen Auswertung des Gesamtrepertoires, bildet der Werk- und Quellenkatalog das Zentrum der Arbeit. Mit seinen über 900 Einzelwerken enthält er, für den Zeitraum von 1825 bis 1865, nicht nur sämtliche bis heute bekannt gewordene Konzertouvertüren, sondern er bietet darüber hinaus auch so manche Neuentdeckung. Anhand der unterschiedlichsten Informationen wie Titel, Besetzung, Kompositions-, Druck- und Erstaufführungsdatum, Konzertkritiken, Werkbesprechungen in der Primär- und Sekundärliteratur sowie der Nennung der Fundorte des Autographs, eventueller Abschriften und der Drucke wird versucht, jedes einzelne Werk detailliert nachzuweisen.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung der deutschen Konzertouvertüre bis 1870 - Dokumentation zur 'Konzertouvertüre' des gesamten 19. Jahrhunderts - Werk- und Quellenkatalog.