Show Less
Restricted access

Die Bildungspolitik der Britischen Militärregierung im Spannungsfeld zwischen 'education' und 'reeducation' in ihrer Besatzungszone, insbesondere in Schleswig-Holstein und Hamburg in den Jahren 1945-47

Series:

Rolf Lutzebäck

Die Hauptaufgaben der britischen Besatzungspolitik in Deutschland bestanden in der vollständigen Auslöschung des Nationalsozialismus, der Sicherstellung, daß von deutschem Boden nie wieder eine Gefährdung des Weltfriedens ausgehen könne, und der Herbeiführung von Umständen, aus denen anständige Deutsche hervorgehen sollten, autonome Persönlichkeiten, mit der freiheitlichen Demokratie als Lebensform. Zu diesem Ziel war ein ganzes Volk unter Ausschöpfung aller seiner positiven Eigenkräfte hinzuführen, «umzuerziehen».
Aus dem Inhalt: Planung, Umsetzung und Umfeld britischer Umerziehungspolitik in den Jahren 1945 bis 1947 - Bemühungen um die deutsche Jugend - «Religious education» - «Adult education».