Show Less
Restricted access

Die Mutter und die Wüste

Friedrich Glausers «Gourrama» und die Deutschschweizer Fremdenlegionsliteratur

Series:

Mario Haldemann

Der Mythos Fremdenlegion beschäftigte über anderthalb Jahrhunderte hinweg die Phantasie von Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und brachte eine Flut von Literatur unterschiedlichster Qualität auf den Markt. Die Legion als Sammelbecken von Aussenseitern und Versagern; die heroische und romantische Legion: beide Darstellungen tauchen auf im zeitgenössischen Schrifttum. Glauser versuchte in «Gourrama» eine Synthese der beiden Bilder. Die Untersuchung erschliesst diesen eminenten Text der neueren Schweizer Literatur literarhistorisch und psychologisch und stellt Bezüge zur Gegenwart her.
Aus dem Inhalt: Schweizer Literatur und Fremdenlegion - Die Legion und ihr Mythos als Fluchtort - Die Grosse Mutter in «Gourrama» - Glausers Mondsprache - Der Freund: Legion und Homosexualität.