Show Less
Restricted access

Verletzte Natur

Ethische Prolegomena

Series:

Gerfried Hunold

Der Begriff 'Natur' gehört zu den bedeutendsten und gleichwohl zu den umstrittensten Kategorien der Philosophie und der Theologie. Vor allem in den ethischen Debatten der Gegenwart spielt der Begriff im Hinblick auf ökologische, gentechnologische und medizintechnische Fragestellungen eine herausragende Rolle. Dabei lassen sich jedoch immer wieder unzulässige Vereinfachungen und unkritische Reduktionen feststellen. Aus dem breiten thematischen Spektrum werden signifikante Gesichtspunkte ausgewählt und Vorschläge für eine ethisch-ästhetische Deutung unterbreitet. Im Zentrum steht die Bemühung, einen Begriff gegen fragwürdige Simplifikationen zu verteidigen und verantwortete Redeweisen zu entwickeln.
Aus dem Inhalt: Naturalistische Kulturkritik - Natur als ästhetische Chiffre - Transformationen und Rehabilitationen der Teleologie - Teleologie und Deontologie - Wandlungen im Naturbild - Ambivalenzen im Begriff der Technik - Person und Subjekt.