Show Less
Restricted access

Die Diktatur der Einsicht

Ferdinand Lassalle und die Rhetorik des deutschen Sozialismus

Series:

Frank Como

Die Reden, die Ferdinand Lassalle im Rahmen seiner sogenannten Arbeiteragitation der Jahre 1862 bis 1864 hielt, stellen einzigartige Dokumente der politischen Rhetorik des deutschen Sozialismus im 19. Jahrhundert dar. Zweifellos trugen diese Vorträge des Gründungspräsidenten des ADAV wesentlich zur Entwicklung und Politisierung der deutschen Arbeiterbewegung bei.
Auf der Grundlage inhaltsanalytischer Methoden untersucht der Autor die spezifischen Formen der Reden Lassalles einerseits im Vergleich mit den Figuren der politischen Rhetorik des 19. Jahrhunderts, anderseits hinsichtlich ihres traditionsbildenden Charakters für die Vortragstechniken der deutschen Sozialdemokratie. Daneben hinterfragt er den Stellenwert, den die politische Rede im Spektrum der propagandistischen Aktivitäten des deutschen Sozialismus im 19. Jahrhundert einnahm.
Aus dem Inhalt: Erscheinungsformen der politischen Rede im Deutschland des 19. Jahrhunderts - Transformationen der Arbeiteragitation Ferdinand Lassalles zwischen 1862 und 1864 - Kontinuitäten sozialreformerischer Rhetorik: Bebel, Hasenclever, Schulze-Delitzsch.