Show Less
Restricted access

Organisatorische Gestaltung des Einkaufs in industriellen Großunternehmen mit divisionaler Struktur

Series:

Bernd Koehler

Der Einkauf gewinnt für industrielle Unternehmen immer größere strategische Bedeutung. Damit wird es zwingend notwendig, vorherrschende einkaufsorganisatorische Konzepte zu überdenken und nach optimalen Lösungen zu suchen. Die vorliegende Arbeit entwickelt zunächst eine Systematik zur Ermittlung der relativen Effizienz organisatorischer Lösungen. Auf deren Basis wird sodann die optimale Aufgabenstruktur des Einkaufs abgeleitet. Weitere Analysen untersuchen die erforderliche hierarchische Einordnung des Einkaufs sowie verschiedene, häufig in der industriellen Praxis vorherrschende Strukturlösungen hinsichtlich ihrer organisatorischen Effizienz. Bezugnehmend auf Großunternehmen mit divisionaler Struktur werden abschließend die bei zentraler bzw. dezentraler Erfüllung der Einkaufsaufgabe entstehenden Probleme diskutiert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Grundprobleme der organisatorischen Gestaltung - Aufgabenstruktur des Einkaufs - Interne Gestaltung des Einkaufs und Kopplung an andere Funktionsbereiche - Entwicklung einer gesamtunternehmensbezogenen Einkaufsstruktur bei divisionaler Rahmenorganisation.