Show Less
Restricted access

Antoine Legrand: Scydromedia

Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Ursula Greiff

Series:

Die Scydromedia des Franziskanerpaters Antoine Legrand - veröffentlicht rund 150 Jahre nach der Utopia des Thomas More - ist die vermutlich letzte lateinische Gelehrtenutopie. Sie lehnt sich einerseits formal und inhaltlich an ihr großes Vorbild an, grenzt sich andererseits aber in der politischen Tendenz von ihm ab, indem sie das Modell eines aufgeklärten absolutistischen Staates vorführt, orientiert an der neustoizistischen Staatsphilosophie des Humanisten Justus Lipsius. Das nach seiner zweiten Auflage im Jahre 1680 bald vergessene Werk soll mit diesem Band wieder zugänglich und durch eine Übersetzung und Kommentierung für deutschsprachige Leser (insbesondere Latinisten, Komparatisten, Philosophiehistoriker) verständlich gemacht werden.
Aus dem Inhalt: Einführung zum Autor der Schrift - Historisch-kritische Textausgabe und deutsche Übersetzung - Sprach- und Sachkommentar.