Show Less
Restricted access

Kurland im Ideenbereich der Französischen Revolution

Politische Bewegungen und gesellschaftliche Erneuerungsversuche 1789-1795

Series:

Erich Donnert

Die Untersuchung ist den politischen Kämpfen und gesellschaftlichen Erneuerungsversuchen in Kurland und Polen zur Zeit der Französischen Revolution gewidmet. Im Mittelpunkt steht das Herzogtum Kurland, dessen staatliche Existenz 1795 im Zuge der 3. Teilung Polens erlosch. Das Werk stützt sich auf ungedruckte Dokumente aus baltischen und polnischen Archiven und umfangreiches publiziertes Quellenmaterial. Zugleich hat der Verfasser die insbesondere in deutscher, lettischer, polnischer, russischer und französischer Sprache vorliegende internationale Forschung herangezogen. Die Arbeit erschließt ein bedeutsames Kapitel der ost- und ostmitteleuropäischen Sozial- und Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts.
Aus dem Inhalt: Kurland am Ausgang der Herzogzeit - Politische Kämpfe und gesellschaftliche Erneuerungsversuche in Kurland und Polen - Mitauer Erhebung - Polnische Revolution 1794 - Finis Kurlandiae et Poloniae - Anhang.