Show Less
Restricted access

Die Huldigungschöre in russischen Opern des 19. Jahrhunderts

Series:

Larissa Kowal-Wolk

Huldigungschöre in russischen Opern des 19. Jahrhunderts schälen sich als eine Art Chortypus heraus, dessen Wurzeln im historisch-sakralen Bereich liegen. Die russische Oper - darin vor allem die Chöre - schöpft ihr musikalisches Material aus den Quellen des russischen Volksliedes, das, fern von westlichen Tonalitätsvorstellungen, eigenen musikalischen Gesetzen folgt. Auf welch unterschiedliche Weise das spezifisch Russische von den Komponisten dieser Epoche verwirklicht wurde, wird hier mit Hilfe musikalischer Analysen dargestellt.
Aus dem Inhalt: Huldigungschöre aus den Opern von Borodin, Musorgskij, Glinka, Caikovskij, Rimskij-Korsakov und Kjui - Der Vergleich mit dem Westen - Überlegungen zu ihrer Herkunft.