Show Less
Restricted access

Modellhaftes Denken in der Soziologie

Eine Untersuchung zur Anwendung formaler Modelle in der empirischen Sozialforschung und in der soziologischen Theoriebildung

Series:

Alois Tschopp

Die Art und Weise, wie formale Modelle - insbesondere die Statistik - in der empirischen Sozialforschung, aber auch in der soziologischen Theoriebildung angewendet werden, ist zutiefst fragwürdig. In dieser Arbeit wird untersucht, woran das liegt und wie das problematische Verhältnis von Sozialem, Soziologie und formalen Modellen in eine fruchtbare Beziehung transformiert werden kann. Kernpunkt dabei ist der modellhafte, nichtritualistische Umgang mit der Statistik.
Aus dem Inhalt: Grundlegende Konzepte für das Verständnis statistischer Modelle auf deskriptiver Ebene - Kausale Modelle - Modelle, Datenstrukturen und Forschungsdesigns.