Show Less
Restricted access

Kontinuität statt Konfrontation

Der Prolog der Snorra Edda und die europäische Gelehrsamkeit des Mittelalters

Series:

Ulrike Strerath-Bolz

Der Prolog der Snorra Edda ist von der Forschung wegen seiner religionsphilosophischen Spekulationen lange Zeit weitgehend ausgespart worden. Die vorliegende Studie unternimmt den Versuch, diese Lücke auszufüllen. Auf der Grundlage einer eingehenden Textanalyse schlägt sie einen Bogen zur Theologie, Philosophie und Politik des europäischen Mittelalters. Kontinentale und isländische Bildungstraditionen werden in ihrem Zusammenwirken dargestellt. Die Zusammenfassung aller Faktoren weist auf eine Konzeption von historischer Kontinuität hin, die die Vorstellung abrupter historischer Brüche ausschließt und die Christianisierung Islands wie auch die Geschichte des isländischen Freistaates im Mittelalter in einem neuen Licht erscheinen läßt.
Aus dem Inhalt: Forschungsgeschichte - Philosophische Grundideen des Prologs - Kontinentale und isländische Bildungstraditionen - Gesellschaftliches und biographisches Umfeld - Kontinuität als historische und philosophische Konzeption.