Show Less
Restricted access

Israel im Markusevangelium

Series:

Christof Dahm

Die vorliegende Studie untersucht das Verhältnis des Evangelisten Markus und seiner Gemeinde zur theologisch-historischen Größe «Israel». Methodisch verwendet sie das Instrumentarium der historisch-kritischen Exegese unter Berücksichtigung erzähltheoretischer Aspekte. Aus der umfassenden Sichtung markinischer Aussagen über Israel ergeben sich neue Erkenntnisse über die Entstehungssituation des Markusevangeliums. Zugleich wird ein frühes Stadium christlich-jüdischer Beziehungen schlaglichtartig beleuchtet.
Aus dem Inhalt: Methodische Zugänge - Der Evangelist als Schriftsteller - Erzähldramatische Analyse - Tora und Halacha - Das historische Fundament - Sitz im Leben - Aktualisierung.