Show Less
Restricted access

Gläubigerschutz im brasilianischen und deutschen Aktien-Konzernrecht

Haftung der Muttergesellschaft für Verbindlichkeiten ihrer Tochtergesellschaft

Series:

Marcia Zeitoune

Angesichts des bedeutenden Wirtschaftsverkehrs zwischen Brasilien und Deutschland, insbesondere durch Beteiligungen oder im Rahmen von Import- und Exportgeschäften, können sowohl deutsche als auch brasilianische Geschäftspartner Gläubiger eines in einem Konzern gegliederten Unternehmens des anderen Landes werden. Die Frage der Haftung der Muttergesellschaft spielt in den Aktien-Konzernrechten beider Länder in der Praxis häufig eine Rolle. Nach einem Überblick über die brasilianischen konzernrechtlichen Formen werden die verschiedenen Schutzmechanismen des Konzernrechts und ihre praktische Bedeutung dargestellt und speziell die Frage der Geltendmachung durch Gläubiger behandelt.
Aus dem Inhalt: Konzernrechtliche Grundformen in Brasilien - Regelung der Haftung im brasilianischen Aktiengesetz - Haftung in anderen Gesetzvorschriften - Durchgriffshaftung in Brasilien - Haftung im deutschen Aktiengesetz - Durchgriffshaftung in Deutschland.