Show Less
Restricted access

Mitleid als poetologische und sozialkritische Kategorie beim frühen dramatischen Werk Gerhart Hauptmanns

Zum praktischen Idealismus des Naturalismus Hauptmanns

Series:

Dong-Youl Jeon

Lange galt Hauptmann als «Dichter des Mitleids». Unter dem Schlagwort «Mitleid» subsumiert Hauptmann aber nicht den üblichen aus der Moralkonvention abgeleiteten Begriff. Um die von ihm geprägten Ausdrücke wie z.B. «Mitleid göttlicher Art» zu verstehen, muß man den weiteren Kontext in Betracht ziehen.
In der vorliegenden Arbeit versucht der Verfasser nicht nur zeitgeschichtliche, sondern auch unter Berücksichtigung der Tradition von Poetik und Ethik des Mitleides ein tieferes Verständnis für das Werk Hauptmanns zu erzielen. Hier gelingt es ihm, zu verdeutlichen, daß Hauptmann auch in seinen naturalistischen Anfängen in der «idealistischen» Tradition von Rousseau und Goethe steht.
Aus dem Inhalt: Die Tradition der Mitleidsethik und -poetik - Der Naturalismus Hauptmanns: «Klassische» Kunst in der wissenschaftlichen Schaffensmethode - Idealismus im naturalistischen Drama - Naturalismus in der idealistischen «Traumdichtung».