Show Less
Restricted access

Atomwaffenfreie Zonen und internationale Politik

Historische Erfahrungen, Rahmenbedingungen, Perspektiven

Series:

Rolf Mützenich

Die Bedeutung atomwaffenfreier Zonen wurde bisher auf dem europäischen Hintergrund beleuchtet. Die vorliegende Studie untersucht dagegen bestehende Verträge und vergleichbare Aktivitäten weltweit. Dadurch gehört das Werk zu den umfassendsten Aufarbeitungen zum Thema. Die Regionalstudien folgen einem einheitlichen Schema, das der Autor zu Beginn auf der Grundlage von theoretischen Konzepten der Rüstungskontrolle und Denkmodellen der internationalen Politik entwickelt. Die Fallbeispiele werden durch kurze, auswertende Zusammenfassungen abgeschlossen. Am Ende der Untersuchung werden hinsichtlich einer Funktionsbestimmung atomwaffenfreier Zonen in der internationalen Politik vier aktuelle Trends beobachtet.
Aus dem Inhalt: Einordnung der Zonenidee in die Rüstungskontrolltheorie und die Lehre von den internationalen Beziehungen - Atomwaffenfreie Zonen und Konzepte in der Dritten Welt - Atomwaffenfreie Zonen in Europa - Funktion kernwaffenfreier Zonen.