Show Less
Restricted access

Methodologische und analytische Bestimmungen sprachlichen Handelns des Sportlehrers

Bedeutungen sportpBedeutungen sportpädagogischer Praxis unter Berücksichtigung linguistischer Wissenschaft

Series:

Georg Friedrich

Die Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler im Sportunterricht stellt ein aus zwei Perspektiven interessantes Untersuchungsfeld dar. Sprachliches Handeln und Bewegungshandeln sind hier in besonderer Weise funktional aufeinander bezogen. Im Sinne eines interdisziplinären Zugriffs werden die sprachanalytischen Grundlagen gegenstandsadäquat entwickelt. Entsprechend einer funktional-pragmatischen Kommunikationsanalyse werden die sprecherseitigen, hörerseitigen und institutionsrelevanten Bestimmungen des sprachlichen Handelns des Sportlehrers herausgearbeitet und anhand des empirischen Materials aus über 40 Unterrichtsstunden behandelt. Dabei stehen die Muster der Verbalisation sportspezifischer Bewegungshandlungen und der Begründung im Mittelpunkt.
Aus dem Inhalt: Sprachliches Handeln von Sportlehrern - Funktional-pragmatische Kommunikationsanalyse - Empirie sprachlichen und pädagogischen Handelns.