Show Less
Restricted access

Das adnominale Attribut im Deutschen und im Chinesischen

Eine kontrastive Untersuchung

Series:

Jinyang Zhu

Die theoretische Grundlage der Untersuchung stellt die Valenzgrammatik dar; vom methodischen Ansatz her stehen für die Beschreibung adnominaler Attribute vor allem interphrastische Transformationen zur Verfügung. Untersucht werden u.a. morphologische Merkmale und Strukturtypen des Attributs, attributive Partizipialkonstruktionen und verbalsubstantivische Konstruktionen im Deutschen und im Chinesischen. Die gesamte Untersuchung ist im wesentlichen auf Strukturen der Oberfläche bezogen. Bei der Feststellung von Unterschieden und Gemeinsamkeiten werden die bedingenden Faktoren in beiden Sprachsystemen untersucht. Die gewonnenen Erkenntnisse werden für Universalien- und Typologieforschung sowie Fremdsprachenunterricht interessant sein.
Aus dem Inhalt: Sprachvergleich Deutsch/Chinesisch - Valenzgrammatik - Ergänzungen/Angaben - Morphosyntaktische Merkmale - Adnominale Attribute - Partizipialkonstruktionen - Verbalsubstantivische Konstruktionen.