Show Less
Restricted access

Daphne

Nachdruck der von Johann Georg Hamann, Johann Gotthelf Lindner u.a. herausgegebenen Königsberger Zeitschrift (1749 - 1750)

Series:

Johann Georg Hamann and Johann Gotthelf u.a. Lindner

Die «Daphne», eine Kulturzeitschrift des Rokoko, erschien von 1749 bis 1750 bei Martin Eberhard Dorn in Königsberg. Sie wurde von den Studenten Johann Gotthelf Lindner, Johann Friedrich Lauson, Johann Christoph Wolson, Johann Christoph Berens und Johann Georg Hamann in anonymer Gemeinschaftsarbeit herausgegeben.
Die «Daphne» war nach dem Muster der von J.A. Cramer in Leipzig herausgegebenen Wochenschrift «Der Jüngling» angelegt und gilt heute nach Josef Nadlers Urteil als eine der besten Wochenschriften ihrer Zeit. Sie ist ein kulturgeschichtliches Dokument und vermittelt ein vielfältiges, heiteres Bild vom geistigen Leben der Hauptstadt Ostpreußens vor dem Auftreten Kants, Hamanns und Hippels. Die Beiträger verstanden sich als lokale Aufklärer und ließen sich überwiegend vom französischen Geist und Geschmack leiten. Dies wirkte noch Jahrzehnte im Königsberger Raum nach.
Aus dem Inhalt: Die «Daphne» wird hier zum ersten Mal nachgedruckt. Joseph Kohnen erläutert in einem ausführlichen Nachwort die Entstehung und Bedeutung der Zeitschrift und stellt ihren Zusammenhang mit dem kulturellen Aufstieg Königsbergs im 18. Jahrhundert dar.