Show Less
Restricted access

Ergebnisverwendung bei Kapitalgesellschaften aus der Sicht der Rechnungslegung und Publizität nach dem Bilanzrichtlinien-Gesetz

Series:

Martin Ziegler

Zielsetzung der Arbeit ist die Durchleuchtung der Ergebnisverwendung bei Kapitalgesellschaften aus Sicht der Rechnungslegung und Publizität. Welchen Niederschlag findet eine bestimmte Verwendung? Erfüllen die Darstellung und Offenlegung nach geltendem Recht stets die Vorgaben der 4. EG-Richtlinie? Herausgearbeitet wird die mangelhafte Trennung zwischen Ergebnisermittlung und Ergebnisverwendung sowie die Schwächen des geltenden Rechts, die hinsichtlich der Offenlegung der Ergebnisverwendung insbesondere bei der GmbH bestehen. Abschließend erfolgen Überlegungen zur Verbesserung der Darstellung und Publizität der Ergebnisverwendung (allgemeine Dokumentationsanforderungen sowie konkrete Verbesserungsansatzpunkte).
Aus dem Inhalt: Ergebnisverwendung/-ermittlung - Begriff und Abgrenzung - Kompetenz und Durchführung der Ergebnisverwendung - Darstellung innerhalb des Jahresabschlusses sowie außerhalb - Publizität - Informations- und Zahlungsbemessungsfunktion.