Show Less
Restricted access

Zur Integration von Lexik und Grammatik

Probleme einer funktional-semantischen Beschreibung des Deutschen

Series:

Karl-Ernst Sommerfeldt

Die Sprache ist das wichtigste Instrument der menschlichen Kommunikation. Dieses Sprachsystem kann auf unterschiedliche Weise beschrieben werden. Hier wird eine Beschreibung vorgelegt, die an der Semantik (Wort-, Wortgruppen-, Satzsemantik) orientiert ist. Der Autor glaubt, daß sie für bestimmte praktische Zwecke sehr geeignet ist. Das Schwergewicht liegt auf der Verdeutlichung des Zusammenwirkens von Lexik und Grammatik. Das wird u.a. am System der Wortarten und an Typen syntaktischer Konstruktionen (semantische Satz- und Wortgruppentypen) demonstriert.
Der Autor: Karl-Ernst Sommerfeldt wurde 1926 geboren. Er ist seit 1971 ordentlicher Professor für deutsche Sprache und hat an den Pädagogischen Hochschulen Erfurt, Güstrow und Neubrandenburg gearbeitet. Sein Hauptinteresse gilt der Grammatik der deutschen Sprache.