Show Less
Restricted access

Der Chicano-Roman

Stufen seiner Entwicklung

Series:

Walter Piller

Das zunehmende soziale und politische Selbstbewusstsein unter den Chicanos (nach den Schwarzen notabene Amerikas zweitgrösste ethnische Minorität) und die Besinnung auf das künstlerisch-literarische Erbe des Südwestens hat in den vergangenen Jahrzehnten zu einer Blütezeit der Chicano-Literatur geführt. Diese Studie zeigt am Beispiel des Romans auf, dass ihr Werden eng verknüpft ist mit dem Prozess der Identitätsfindung eines ganzen Volkes. Die Stufen dieser Entwicklung sowie die enge Beziehung zwischen sozialer Wirklichkeit und literarischem Schaffen werden ausführlich dargestellt.
Aus dem Inhalt: Ethnizität und literarischer Ausdruck - Einführung in die Chicano-Literaturgeschichte - Geschichte und Entwicklung des Chicano-Romans.