Show Less
Restricted access

Thukydides und die Dichtung

Series:

Veronika Jung

Seit der Antike wird die Geschichtsschreibung des Thukydides in Beziehung gesetzt zur Dichtung, insbesondere zur Tragödie. Dabei werden Gemeinsamkeiten mit der Dichtung allerdings kaum von der Intention des thukydideischen Gesamtwerks her interpretiert; auch bleibt bei Versuchen, «Tragisches» bei Thukydides nachzuweisen, eine Definition des Begriffs «tragisch» aus. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Forschung, die sich mit der Beziehung des Thukydides zur Dichtung befaßt; weiter werden Stellen interpretiert, an denen Thukydides sich explizit auf Dichtung und Dichter bezieht; schließlich werden Strukturaffinitäten zwischen Thukydides und der Dichtung anhand des Begriffs des tragischen Konflikts untersucht, wie er von Hegel aus der griechischen Tragödie entwickelt ist.
Aus dem Inhalt: Fragestellungen und Ergebnisse der bisherigen Forschung - Explizite Bezugnahmen auf Dichtung - Elemente des Tragischen im Werk des Thukydides.