Show Less
Restricted access

Juden Marokkos und Europas

Das marokkanische Judentum im 19. Jahrhundert und seine Darstellung in der zeitgenössischen jüdischen Presse in Deutschland, Frankreich und Großbritannien

Series:

Bettina Marx

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts erregte das noch unabhängige Sultanat Marokko die Aufmerksamkeit der kolonialinteressierten Kreise in Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit Westeuropas. Parallel dazu begannen sich die westeuropäischen Juden für ihre Glaubensgenossen im Sherifenreich Marokko zu interessieren. Dieses Interesse spiegelte sich wider in der neugeschaffenen jüdischen Presse in Europa. In der vorliegenden Arbeit werden fünf große jüdische Zeitungen aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien untersucht, die im Verlauf von mehr als fünf Jahrzehnten kontinuierlich und engagiert über Marokko und die marokkanischen Juden berichteten.
Aus dem Inhalt: Marokko im 19. Jahrhundert - Die westeuropäischen Mächte und ihre Beziehung zu Marokko - Die jüdische Gemeinde in Marokko - Die jüdischen Zeitungen in Westeuropa - Die Berichterstattung über die marokkanischen Juden.