Show Less
Restricted access

Analyse und Vergleich der Besteuerung von Kapitalgesellschaften nach deutschem und amerikanischem Steuerrecht

Eine EDV-gestützte Modelluntersuchung zum internationalen Steuerbelastungsvergleich

Series:

James Kevin Smith

Die zunehmende Bedeutung der Unternehmensbesteuerung für die Wettbewerbsfähigkeit inländischer Industrien auf dem Weltmarkt erfordert eine Überprüfung der Wettbewerbsfähigkeit des nationalen Steuersystems im Vergleich zu anderen Staaten. Vor diesem Hintergrund besteht das Ziel dieser Arbeit in der Analyse der Steuerbelastungsunterschiede einer Kapitalgesellschaft und Anteilseigner im deutschen und im US-Steuersystem. Neben der kritischen Würdigung methodischer Ansätze zum internationalen Steuerbelastungsvergleich wird eine geeignete Vergleichsmethode konstruiert. Ein Vergleich der Steuerrechtsnormen bildet die Grundlage für die Quantifizierung des Gesamtsteuerbelastungsunterschiedes in einem Simulationsmodell. Die Ergebnisse werden durch Variation von steuerrelevanten Gestaltungsfaktoren, Wahlrechten und verschiedenen Reformvorschlägen untermauert.
Aus dem Inhalt: Methodische Ansätze zum internationalen Steuerbelastungsvergleich - Deutsche und US-amerikanische Steuerrechtsnormen - Computergestütztes Simulationsmodell - Quantitative Steuerbelastungsanalyse.