Show Less
Restricted access

Philipp Bauknecht (1884-1933)

Leben und Werk

Series:

Sylvia Laun

Die vorliegende Arbeit bietet eine in diesem Umfang erstmalig zusammengetragene Darstellung von Leben und Werk des deutschen Malers und Graphikers Philipp Bauknecht (1884-1933). Im Rahmen der Werkanalyse wird sein künstlerischer Werdegang untersucht und rekonstruiert. Als Autodidakt gelangte Bauknecht über die Auseinandersetzung sowohl der Jugendstilmalerei als auch der naturalistischen, impressionistischen und pointillistischen Malweise zur Ausdrucksform des Expressionismus, in der er sehr individuelle Arbeiten geschaffen hat. Ein besonderes Augenmerk der Analyse richtet sich auf die Rekonstruktion der Werkchronologie, da Bauknecht den größten Teil seiner Arbeiten nicht eigenhändig datiert hat. Zweifellos bietet Philipp Bauknechts künstlerisches Schaffen eine interessante Variante expressionistischer Malerei.
Aus dem Inhalt: Leben - Werk (Ausbildungsjahre, Malerei, Graphik) - Begegnung mit E.L. Kirchner in Davos - Rezeption des Werkes - Verzeichnis der Werke.