Show Less
Restricted access

Politische Kultur und Politische Sprache

Empirische Analysen am Beispiel Deutschlands und Großbritanniens

Series:

Wolfgang Seck

Obwohl politische Sprache und politische Kultur zentrale Themen nicht nur politikwissenschaftlicher, sondern generell sozial- und sprachwissenschaftlicher Forschung sind, wurden die Zusammenhänge zwischen beiden Themenbereichen bislang kaum systematisch erarbeitet oder methodisch-empirisch umgesetzt. Die vorliegende Arbeit entwickelt einen interdisziplinären Forschungsansatz, indem sie Erkenntnisse politischer Kultur- und Symbolforschung, moderner Sprachwissenschaft sowie der Begriffsgeschichte aufgreift. Die empirische Umsetzung erfolgt am Beispiel Deutschlands und Großbritanniens. Die Studie beinhaltet die Erstellung «politischer Kernwortschätze» und untersucht in Kombination sprach- und inhaltsanalytischer Methoden sowie ideengeschichtlicher Inhalte die Begriffe Staat, Regierung, government, state. Vor dem Hintergrund dieser Grundbegriffe erfolgt eine Neubewertung des klassischen Gegensatzes beider politischer Kulturen.
Aus dem Inhalt: Konzepte Politischer Kultur-Forschung - Politische Sprache und Symbolik - Inhaltsanalytische und sprachwissenschaftliche Methoden - Empirische Wortschatzerstellung - Neubewertung der politischen Kulturen Deutschlands und Großbritanniens im Spiegel ihrer Begrifflichkeit.