Show Less
Restricted access

Die Passion Jesu und Christi in der Gnosis

Series:

Dietrich Voorgang

Anhand des 1. Buches Adversus Haereses des Irenäus sowie der koptischen Texte aus Nag Hammadi werden die Passionsvorstellungen in der Gnosis untersucht. Die durchgehende Kommentierung der relevanten Stellen zeigt die gnostische Behandlung der Passion Jesu und des gnostischen Erlösers. Doketismus, vor allem aber eine Zwei-Naturen-Konzeption erlauben den gnostischen Texten, Leiden und Unversehrtheit nebeneinander auszusagen und damit die Passion des Erlösers wie der Gnostiker gnostischer Mythologie entsprechend zu deuten. Die Untersuchung gibt wichtige Hinweise zur altkirchlichen Christologie, zur Deutung der Passion im Johannesevangelium und beleuchtet den Zusammenhang von Johannesevangelium und Gnosis aus einer neuen Perspektive.
Aus dem Inhalt: Christologie in der Gnosis - Jesus und Christus in gnostischen Texten - Gnostische Passionsdeutung - Doketismus - Zwei-Naturen-Konzeption - Gnostisch-kirchliche Auseinandersetzung - Passionsdeutung und Johannesevangelium.