Show Less
Restricted access

Das Kunstgeschichtsbild

Zur Darstellung von Kunstgeschichte und Kunsttheorie in der deutschen Kunst des 19. Jahrhunderts

Series:

Petra Kuhlmann-Hodick

Die bildliche Darstellung von Kunstgeschichte und Kunsttheorie entwickelt sich im 19. Jahrhundert zu einer zeittypischen Form der Reflexion über die Kunst, ihr Wesen und ihre Bestimmung. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der spezifischen Ausprägung dieses Themenkreises in den deutschen und österreichischen Kunstzentren. Diese wird ausgehend von der Tradition kunstallegorischer und kunsthistorischer Bildmotive bis zum 18. Jahrhundert untersucht und französischen Beispielen vergleichend gegenübergestellt. Gattungsübergreifende Bildanalysen belegen die Bedeutung der Auseinandersetzung mit dem Geschichtsbegriff für die Illustration zeitgenössischer Kunstauffassungen.
Aus dem Inhalt: Die tradierten Formen der Selbstdarstellung von Kunst bis zum 18. Jahrhundert - Formen und Aspekte des Kunstgeschichtsbildes im 19. Jahrhundert: Künstleranekdote und Kunstmythos - Die Allegorisierung der Kunst - Epochenbilder - Kunstkämpfe.