Show Less
Restricted access

Beschreibung der slavischen Handschriften in der Schweiz

Series:

Prof. Roland Marti

In der Schweiz werden nur wenige slavische Handschriften aufbewahrt. Sie sind in den wenigsten Fällen ausführlich beschrieben. In der vorliegenden Beschreibung, die alle bis jetzt bekannten traditionsbildenden slavischen Handschriften erfaßt, werden in erster Linie die kodikologischen Aspekte berücksichtigt. Die Beschreibung umfaßt Handschriften und Fragmente, die in verschiedenen Schriften (kyrillisch, lateinisch, glagolitisch, griechisch) und in verschiedenen Sprachen (russisch-kirchenslavisch, serbisch-kirchenslavisch, kroatisch-kirchenslavisch, polnisch, tschechisch) geschrieben sind.