Show Less
Restricted access

Die Problematik der Logistik im deutschen Heer während des deutsch-französischen Krieges 1870/71

Series:

Lothar Sukstorf

Im deutsch-französischen Krieg 1870/71 war die Logistik von zentraler Bedeutung.Leider hat dieser Bereich in der nach dem Krieg einsetzenden wissenschaftlichen Aufarbeitung nicht die gebührende Anerkennung erfahren. Die Arbeit soll einen Zugang zu den Problemen der Logistik in der deutschen Kriegsführung eröffnen, indem sie sowohl die Perspektive von «unten» als auch die Handlungsweisen der Führung einbezieht. Im Vordergrund steht dabei die im Verlauf des Krieges wachsende Abhängigkeit der Deutschen vom Nachschub und die geringen personellen Reserven.
Aus dem Inhalt: Organisation der deutschen Kontingente - Mobilmachung und Kriegsvorbereitung - Strategischer Aufmarsch - Offensive, die ersten Operationen - Folgen und Entwicklungen nach Metz - Nachschub und Ersatz unter den Bedingungen der statischen Kriegsführung.