Show Less
Restricted access

Organisationsformen und wirtschaftliche Entwicklung

Series:

Margrit Müller

Die Arbeit rückt Unternehmens- und Konjunkturforschung in eine gemeinsame Perspektive. Organisation wird als Instrument zur Informationsbeschaffung, Erwartungsbildung und Unsicherheitsreduktion verstanden. Welche Funktionen kommen den Organisationsformen im Wirtschaftsprozess zu? Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem organisatorischen Strukturwandel und wirtschaftlichem Wachstum? Inwieweit sind solche Veränderungen an der Entstehung und Überwindung gesamtwirtschaftlicher Krisenlagen beteiligt? Ausgehend von diesen Fragen wird ein Zyklenmodell entworfen, das eine partiell endogen bestimmte Abfolge von Phasen struktureller Stabilität und Instabilität beschreibt. Wichtige unternehmensgeschichtliche Forschungsergebnisse werden in die Untersuchung einbezogen.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Organisationsstruktur als Produktionsfunktion für Entscheidungen - Abgrenzungs- und Koordinationsstrukturen - Strukturwandel - Strukturbrüche - Wachstumsstörungen als Folge organisatorischen Wandels - Formen der Restrukturierung.