Show Less
Restricted access

«Traductions françaises» oder «Traductions à la française»?

Eine Untersuchung der französischen Übersetzungen der "Siete libros de la Diana</I> von Jorge de Montemayor (1578 - 1735)

Series:

Petra Maria Schwarz

Der berühmte spanische Schäferroman Los siete libros de la Diana von Jorge de Montemayor (1559) ist zwischen 1578 und 1735 sechsmal ins Französische übertragen worden. In ihrer jeweiligen Gesamtstrukturierung sowie in ausgewählten Einzelaspekten werden diese verschiedenen Fassungen im vorliegenden Band mit dem Original konfrontiert. Auf diese Weise zeichnet sich ein vielgestaltiges Tableau der diversen Übersetzungskonzeptionen und damit Rezeptionsformen der Diana im Frankreich der damaligen Zeit ab. Auf der Basis dieser umfangreichen Materialsammlung eröffnen sich überraschende Möglichkeiten zur ideologischen, vor allem soziologischen Charakterisierung des zeitgenössischen französischen Lesepublikums; daneben läßt sich daran exemplarisch die dem steten Wandel unterworfene Sinnbestimmung des Übersetzens selbst zeigen.
Aus dem Inhalt: Rezeption der Diana von J. de Montemayor in Frankreich - Theorie und Praxis der literarischen Übersetzung - Wörtliche Übersetzung - belles infidèles - Freie Nachdichtung - Soziologie des französischen Lesepublikums (16.-18.Jh.).