Show Less
Restricted access

Zur regulationstheoretischen Analyse der kapitalistischen Entwicklung Südkoreas

Series:

Goog-Heon Chung

Die theoretische Debatte über den südkoreanischen Entwicklungsweg der Nachkriegsperiode wurde bisher noch weitgehend von Modernisierungstheorien auf der einen und Dependenzkonzepten auf der anderen Seite dominiert. Die Insuffizienz dieser Ansätze für die Analyse des südkoreanischen Sonderweges veranlaßt den Autor dazu, das theoretische Instrumentarium des Regulationsansatzes exemplarisch zur Anwendung zu bringen. Die Stärke der Regulationstheorie besteht darin, daß sie mit ihren Konzepten des Akkumulationsregimes und der Regulationsweise formationsimmanente Entwicklungsprozesse erfassen kann.
Aus dem Inhalt: Regulationstheorie - Fordismus - Peripherer Fordismus - Entwicklungstheorie - Südkorea.