Show Less
Restricted access

Entwicklung eines funktionenorientierten «Leveraged Management Buy-Out»-Modells und Beurteilung seiner Strukturierungs- und Finanzierungsalternativen in der Bundesrepublik Deutschland, Großbritannien und Frankreich

Series:

Robert Karsunky

Der Leveraged Management Buy-Out (LMBO) als Konzeption zur fremdfinanzierten Übernahme eines Unternehmens unter maßgeblicher Beteiligung des Managements hat in der europäischen Wirtschaftspraxis inzwischen einen besonderen Stellenwert erlangt. Gegenstand der vorliegenden Untersuchung ist einerseits die Entwicklung eines funktionenorientierten Leveraged Management Buy-Out-Modells aus Sicht der beteiligten Finanzierungsinstitutionen sowie andererseits die Beurteilung seiner beiden wichtigsten Funktionen (Strukturierung und Finanzierung) in drei europäischen Volkswirtschaften, die einen jeweils unterschiedlichen Entwicklungsstand hinsichtlich der Verbreitung von LMBO's aufweisen.
Aus dem Inhalt: Analyse der Zielgesellschaft - Bewertung - Rechtlich-steuerliche Strukturierung - Außen- und Innenfinanzierung - Betreuung - Desinvestition - 3-Länder-Vergleich (Erwerbsmethoden in Deutschland, Großbritannien und Frankreich - Struktur der Unternehmensfinanzierung und der Finanzsysteme in den 3 Ländern).