Show Less
Restricted access

Die Europäische Arbeitnehmerfreizügigkeit nach Art. 48 EWGV und ihre Auswirkungen auf den Zugang zum deutschen öffentlichen Dienst

Series:

Hervé Edelmann

Das im Zusammenhang mit der Auslegung des Art. 48 EWGV stehende Problem der Öffnung des öffentlichen Dienstes für EG-Angehörige verlangt vor allem die Klärung der Frage, inwieweit das Beamtentum als besonderes Gewaltverhältnis in seiner bisherigen Erscheinungsform weiterhin in vollem Umfang Bestand haben kann. Die Beantwortung dieser Frage wird davon abhängen, inwieweit verfassungsrechtliche und unterverfassungsrechtliche Normen mit der durch Art. 48 EWGV gewährleisteten Arbeitnehmerfreizügigkeit kollidieren.
Aus dem Inhalt: Arbeitnehmerbegriff - Inhalt und Tragweite des Begriffs der öffentlichen Verwaltung - Auswirkungen des Art. 48 EWGV auf das Recht der Bundesrepublik Deutschland.