Show Less
Restricted access

Die optimale Leistungstiefe im Einzelhandelsbetrieb

Die Entscheidung über die Ein- und Ausgliederung von Leistungen

Series:

Corinna Jorde

Gegenstand der Untersuchung ist die Auseinandersetzung mit dem Problem der optimalen Leistungstiefe im Einzelhandelsbetrieb. Zunächst erfolgt eine Erläuterung der Anlässe, aufgrund derer eine Entscheidung über die Leistungstiefe in Betracht gezogen werden kann, der Rahmenbedingungen der Entscheidung sowie der grundsätzlichen Handlungsalternativen, die bezüglich der Tiefe einer Leistung vorliegen können. Ein Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Leistungen, die ein Einzelhandelsbetrieb im Rahmen seines Betriebsablaufs erbringt, und auf den Handlungsmöglichkeiten bezüglich der Tiefe dieser Leistungen. Als zweiter Schwerpunkt der Arbeit werden Lösungsverfahren, mit deren Hilfe ein Einzelhandelsbetrieb zu einer optimalen Entscheidung kommen kann, dargestellt. Es werden Kosten- und Gewinnvergleiche, Ansätze der mathematischen Programmierung und ein Punktbewertungsmodell erörtert.
Aus dem Inhalt: Grundlagen des Entscheidungsproblems - Handlungsmöglichkeiten des Einzelhandelsbetriebs bezüglich der Leistungstiefe - Lösungsverfahren zur Entscheidung über die optimale Leistungstiefe.