Show Less
Restricted access

Die Weinsteuer und ihre Harmonisierung in den Europäischen Gemeinschaften

Series:

Mathias Grünberg

Die Verbrauchsteuerharmonisierung stellt eines der zentralen Probleme des Zusammenwachsens der EG-Mitgliedstaaten zu einer Gemeinschaft dar. Besonders die Vereinheitlichung der nationalen Weinsteuern bereitet erhebliche Schwierigkeiten, da hier die gravierendsten Unterschiede bestehen: Die weinerzeugenden Länder erheben keine oder nur geringfügige Steuern, die übrigen Länder belasten den Verbrauch von Wein sehr hoch. Die vorliegende Arbeit geht über diesen europarechtlichen bzw. -politischen Ansatz hinaus und behandelt die geschichtliche Entwicklung der Weinsteuer seit dem frühen Mittelalter sowie die geltende innerstaatliche Rechtslage, wie sie sich gerade im Hinblick auf den Gleichheitssatz darstellt.
Aus dem Inhalt: Die Geschichte der Weinsteuer in Deutschland - Die Weinbesteuerung in den EG-Mitgliedstaaten - Verbrauchsteuerharmonisierung in der EG - Gesetzgebungskompetenz und Ertragshoheit für Weinsteuer - Rechtssetzungsgleichheit im Steuerrecht: Alkoholische Getränke.