Show Less
Restricted access

Sprache und Kommunikation in der technischen Arbeit

Series:

Frank Lüschow

Nicht nur in den Augen vieler Ingenieure ist Technik ein Bereich, in dem man es mit 'handfesten Dingen' zu tun hat, die man messen, berechnen und zeichnen kann. Dabei spielen Sprache und Kommunikation scheinbar nur eine untergeordnete Rolle – aus dieser Perspektive ist Technik 'präverbal'. In der vorliegenden Studie wird im Gegensatz dazu gezeigt, daß 'Technik' als Tätigkeitsfeld des sozialen Menschen in jeder Hinsicht an Sprache und Kommunikation gebunden ist. So ist die Entwicklung und Herstellung von Technik auf Prozesse sprachlicher Regulierung und Materialisierung angewiesen, so werden aus der Wirtschaftspraxis vielfältige Forderungen an die sprachlich-kommunikative Kompetenz von Ingenieuren erhoben, und so ist die sozialverträgliche Gestaltung der technischen Entwicklung davon abhängig, wie gut Technik kommuniziert werden kann.
Aus dem Inhalt: Funktionen von Sprache und Kommunikation in der naturalen, personalen und sozialen Dimension der Technik - Technische Fachsprache als gesellschaftliches Kommunikationsmittel.