Show Less
Restricted access

Die wissensbasierte Lagerhaltungssimulation zur Unterstützung einer verbrauchsgesteuerten Disposition

Series:

Peter Feil

Ziel der vorliegenden Studie ist die Entwicklung eines wissensbasierten Lagerhaltungssimulationssystems zur Unterstützung der verbrauchsgesteuerten Disposition. Kriterien einer verbrauchsgesteuerten Disposition sind: die Nachfrageanalyse, die Auswahl einer Lagerhaltungspolitik sowie die Festlegung der Parameter. Das System verbindet ein wissensbasiertes System (Expertensystem) mit einem Simulationssystem. Die Analyse der Nachfragedaten und die Auswahl einer Lagerhaltungspolitik erfolgen im wissensbasierten Subsystem. Die Überprüfung der Lagerhaltungspolitik, die Festlegung und Optimierung der Lagerhaltungsparameter unter Kostengesichtspunkten wird im Subsystem Simulation vorgenommen.
Aus dem Inhalt: Verbrauchsgesteuerte Disposition - Simulation - Expertensysteme - Wissensbasierte Simulation - Lagerhaltung - Modellauswahl - Datenbankmodell - Inferenzmechanismus - Optimierung.