Show Less
Restricted access

Via piae animae

Grundlagenuntersuchung zur emblematischen Verknüpfung von Bild und Wort in den «Pia desideria» (1624) des Herman Hugo S.J. (1588-1629)

Series:

Gabriele Dorothea Baltensperger-Rödter

Gegenstand dieser literaturwissenschaftlich ausgerichteten Arbeit sind die «Pia desideria» des Herman Hugo, die aus heutiger Sicht als das erfolgreichste Werk der geistlichen Emblematik gelten. Anhand ausgewählter Kapitel wird der Bildteil des Emblems im Hinblick auf die historische Dimension seiner Ikonographie und Symbolik untersucht; für den Wortteil werden Auslegungsgeschichte, meditative Traditionen und Rhetorik zur Interpretation herangezogen. In der emblematischen Einheit von Bild und Wort werden zeitgenössische Methoden - Bildandacht, Meditation und Devotion - sichtbar, die den Menschen zum verheißenen Leben führen wollen.
Aus dem Inhalt: Geistliche Emblematik - Christliche Ikonographie und Symbolik - Rhetorik und Meditationsliteratur.