Show Less
Restricted access

Hansekaufleute in Brügge

Teil 1: Die Brügger Steuerlisten 1360 - 1390

Series:

Werner Paravicini and Klaus Krüger-Enss

Die Brügger Stadtrechungen aus der Zeit zwischen 1360 und 1390 enthalten Listen, in denen hansische Kaufleute namentlich aufgeführt sind; ihr Ursprung liegt in den Privilegien, in denen die Hansen sich eine Befreiung von einem Teil der Wein- und Bierverbrauchssteuer erkämpften, und in der Errechnung der so entstandenen Mindereinnahmen für die Akzisepächter. Diese Listen werden hier erstmals unter Angabe der jeweils verbrauchten Mengen vollständig wiedergegeben und durch Indices erschlossen. Es handelt sich um ca. 1820 Namen, etwa 1020 Personen aus dem gesamten Hansebereich - die dichteste hansische Personenüberlieferung im Ausland, die bislang zutagegetreten ist. Teil 2 wird den entsprechenden prosopographischen Katalog enthalten, Teil 3 die Auswertung.
Aus dem Inhalt: Zur Wein- und Met-(=Bier-)akzise - Maße und Währungen - Edition der Namenslisten - Indices der Oosterlinghe, der Flamen, der Exemten.