Show Less
Restricted access

Integration eines strategischen Informations- und Kommunikationsmanagements in alternative Organisationsformen

Series:

Lorenz R. Klutmann

Informationen erlangen als strategische Wettbewerbsfaktoren eine immer größere Bedeutung im betrieblichen Leistungserstellungs- und -verwaltungsprozeß. Vor diesem Hintergrund befaßt sich die vorliegende Arbeit mit Fragen zur Gestaltung eines strategischen Informations- und Kommunikationsmanagements, das alle im Unternehmen verstreuten Aktivitäten im Bereich des Informationswesens in einem neu zu schaffenden Bereich zusammenfaßt. Dabei werden die wesentlichen Zielsetzungen und Aufgabenfelder des Informations- und Kommunikationsmanagements als globaler Managementansatz vorgestellt, Voraussetzungen und Beispiele für die aufgabenbezogene Integration in bestehende Organisationen erläutert sowie Rolle und Anforderungsprofil des Leiters eines solchen Bereiches - des Informations-Managers - beschrieben.
Aus dem Inhalt: Wirtschaftsfaktor Information - Information Resources Management - Management-Informationssysteme - Management Support Systems - Zielsetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten eines Informations- und Kommunikationsmanagements - Problemfelder der Integration - Integrationsalternativen - Informations-Manager.