Show Less
Restricted access

Zwischen Romantik, Naturalismus und Moderne: Strömungen des Realismus in amerikanischen Romanen und Gemälden der Zeit zwischen 1920 und 1940

Series:

Klaus Dieter Gross

Wie prägt eine Zeit ihre Kunst über die Grenzen künstlerischer Medien hinweg? Die vorliegende Arbeit untersucht diese Fragestellung anhand exemplarischer Romane und Gemälde des amerikanischen Realismus der Zwischenkriegszeit. Sie unterscheidet drei Hauptgruppen von Werken. Diese entsprechen weltanschaulichen Grundströmungen und spiegeln unterschiedliche Herangehensweisen an die künstlerische Darstellung sozialer Realität. Innerhalb dieser Trends sind Entsprechungen beider Medien in inhaltlicher, struktureller und formaler Hinsicht belegbar.
Aus dem Inhalt: Zur Problematik des Realismusbegriffs - Romantischer, naturalistischer und sozialistischer Realismus als Grundströmungen im Untersuchungszeitraum - Sechzehn exemplarische Analysen zu Romanen und Gemälden.