Show Less
Restricted access

Überlegungen zu einem gemeinsamen Körperschaftsteuersystem für die Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft

Series:

Lutz Wisser

Die vorliegende Arbeit zeigt Möglichkeiten auf, die Systeme der Körperschaftsteuer in den zwölf Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft einander anzugleichen. Besondere Schwerpunkte bilden innerhalb des Systems die Frage nach Art und Umfang der Entlastung ausgeschütteter Gewinne von Kapitalgesellschaften einerseits sowie die Tarifgestaltung andererseits. Zur Verwirklichung des Ziels, ein nach betriebswirtschaftlichen, aber auch steuersystematischen Kriterien als ideal zu bezeichnendes Körperschaftsteuersystem zu entwickeln, bildet die Formulierung eines Anforderungsprofils an dieses Steuersystem einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit . Die Überlegungen münden schließlich im Entwurf eines Körperschaftsteuersystems, der die Diskussion bislang vorgebrachter Körperschaftsteuer-Reformentwürfe einschließt. Den Mittelpunkt bildet dabei die Wirkung der Steuer auf Kapitalgesellschaften und deren Gesellschafter.
Aus dem Inhalt: Zum Erfordernis einer Körperschaftsteuerharmonisierung - Probleme und Hindernisse - Was ist ein Körperschaftsteuersystem? - Vergleichende Betrachtung der vorhandenen Systeme - Anforderungsprofil - Kritik bisheriger Vorschläge - Entwurf eines Idealsystems.