Show Less
Restricted access

Das gestufte Verwaltungsverfahren im Baurecht

Series:

Jürgen Mann

Die Probleme einer Stufung des Verwaltungsverfahrens sind im Baurecht in den letzten Jahren insbesondere anhand des in der Praxis eine große Rolle spielenden Bauvorbescheids intensiv diskutiert worden. Die vorliegende Arbeit geht jedoch nicht nur auf die sich um den Bauvorbescheid rankenden Streitfragen, speziell auf sein Verhältnis zur nachfolgenden Baugenehmigung ein, sondern beschäftigt sich in gleicher Weise mit Rechtsnatur und Bindungswirkung der Teilbaugenehmigung. Dabei werden - ausgehend von den Grundlagen jeder Verfahrensstufung - Parallelen zum Atom- und Immissionsschutzrecht, also zu Rechtsgebieten gezogen, in denen die Aufspaltung der Entscheidungsmaterie seit jeher eine praktische Notwendigkeit ist.
Aus dem Inhalt: Begriff und Formen des gestuften Verwaltungsverfahrens - Rechtsnatur und Gesamtbezug von Bauvorbescheid und Teilbaugenehmigung - Auswirkungen einer Teilentscheidung im gestuften baurechtlichen Genehmigungsverfahren - Rechtsschutz.